30.08.16

Längste smart Parade zieht mit über 1.600 Fahrzeugen durch Hamburg.

smart_times_2016_titel

Neuer Rekord: Parade mit über 1.600 smart

Roadster, Coupé oder Cabrio? Benziner, Diesel oder Elektroantrieb? Zwei- oder Viersitzer? Sonder- oder Serienmodell? Die Vielfalt der smart Fahrzeuge kennt keine Grenzen.

3.167 smart Fans aus aller Welt zeigten dies eindrucksvoll bei den 16. smart times, die erstmals in Deutschland stattfanden. Vom 26. bis 27. August 2016 feierte die weltweite smart Fangemeinde ihre Kultmarke in Hamburg und verwandelte das Gelände des Großmarkts dabei in ein Festival des urbanen Lifestyles – mit Musik, Streetfood, smart Flohmarkt, einem Fahrzeug-Parcours und einem Besuch der beiden Beachvolleyball-Goldmädels Laura Ludwig und Kira Walkenhorst. Höhepunkt war die traditionelle Schlussparade; 1.635 smart Fahrzeuge fuhren in einem Korso durch die Straßen der Hansestadt. Das ist nicht nur viel – das ist der neue Rekord der smart times. Geschlagen wurde damit der bisherige Höchststand von 1.427 Fahrzeugen in Cascais, Portugal vor zwei Jahren. Die Chance auf neue Rekorde hat im nächsten Jahr die spanische Stadt Salou: denn dort wird die smart times 2017 ihre Pforten für die smart Community öffnen.



Auch das goldene Beachvolleyball-Duo war dabei.

smart_times_2016_beachvolleyball-duo

Passend zur gewonnen Medaille fuhren Kira Walkenhorst und Laura Ludwig mit einem goldenen smart cabrio auf die smart times Bühne und begrüßten die Fans.  

smart_times_2016_beachvolleyball-duo_blumen

Bitte lächeln! Nach Rio und einem historischen Erfolg durfte am Wochenende in Hamburg gestrahlt werden.  

smart_times_2016_beachvolleyball-duo_autogramm

"Golden Girls": Das Duo konnte sich vor Autogrammwünschen kaum retten.